ITC Rostock Bentwisch, Bürogebäude | Neubau

Grundstück / Bestand:

Die bauliche Anlage besteht aus 2 Baukörpern, die jeweils Unterschiede in den beabsichtigten Nutzungen, in ihrer äußeren Erscheinung und in der Positionierung auf dem Grundstück widerspiegeln.

Der direkt an der Straße gelegene zweiflügelige Baukörper bietet auf 3 Etagen in jeweils 2 Gebäudeflügeln Raum für flexibel gestaltbare Büroflächen, die von Existenzgründern preiswert, weil hoch gefördert, auf begrenzte Zeit gemietet werden können. Dieser Baukörper soll auf technisch hohem Niveau ausgestattet werden, um den Anforderungen von z.B. der IT-Branche, jungen innovativen Ing. - und Planungsbüros, aber auch den Anforderungen an die aktuellen Standorte der Kommunikation von “klassischen” Büromietern gerecht werden zu können. Der Baukörper ist komplett behindertengerecht entsprechend der DIN 18025 zu erschließen.

Der zweite, tiefer im Grundstück gelegene Baukörper, bildet mit dem Winkel des ersten eine Art Hof, der hauptsächlich mit Parkfunktionen belegt ist. Dieser deutlich flacher gehaltene, gestreckte Hallenbaukörper wird in seiner Länge durch 3 „eingeschobene” Funktionskuben gegliedert.

Der Hallenbaukörper bietet auf einer stützenfrei überspannten Grundfläche von ca. 50 x 20m die Möglichkeit der flexiblen Herausteilung von Gewerbeflächen für z.B. produzierendes Gewerbe. In diesem Zusammenhang bergen die 3 zum “Park- und Werkhof” orientierten Kuben die zur Bewirtschaftung der Gewerbeflächen notwendigen Büro- und Sozialräume. Es können maximal 4 Nutzungseinheiten mit ca. 225m² Gewerbefläche zuzüglich Büro- und Sozialflächen gebildet werden.

BauvorhabenITC Bentwisch - Bauabschnitt 2 - Bürogebäude | Neubau
BauherrITC Bentwisch GmbH - Vertreter Herr Achtenhagen
Baukostenca.1,55 Mio. €
BGF... m²
BRI... m³
Planungsphasen2–9 HOAI
Planung2002-2004
Realisierung2004-2005
Kostenfeststellungca.1,55 Mio. €