Saphenion - Venenzentrum, Rostock | Neubau

Erläuterung

Gestalt und Funktion sind prägende Eigenschaften für jedes Bauwerk. Insbesondere wenn mit einem Bauwerk ein Image für ein Unternehmen kreiert oder weiterentwickelt werden soll, werden zunächst die gestaltprägenden Faktoren hoch bewertet bevor die technischen Eigenschaften, die Funktionen in den Fokus gelangen. Abschließend ist es aber unumgänglich die beiden Faktoren sicher in einander vereint zu wissen.

Bei dem „Neubau des Venenzentrums in Rostock“ war das Ziel ganz klar definiert. Es sollte ein moderner Ort auf technisch hohem Niveau mit klarer Identifikation und großem Wiedererkennungswert für die Stationierung und Anwendung moderner medizinischer Heilverfahren entstehen.

Vor diesem Hintergrund wurden für das zu planende Bauwerk Funktionen und Abläufe geordnet, Räume entwickelt, Oberflächen diskutiert und festgelegt, technische Parameter definiert und Funktionsbauteile gesucht und gefunden. Die statisch/raumbildende Konstruktion und die haustechnische Ausstattung sind für solche Objekte wesentliche Faktoren der späteren Energieverbräuche und somit für die Betriebskostenentwicklung maßgeblich.

Ein weiteres wichtiges Kriterium war die notwendige wirtschaftliche Stabilität, bewusstes Qualitätsmanagement und die richtige Positionierung in der Region.

Bauvorhaben:Saphenion - Venenzentrum - Rostock  | Neubau
Bauherr:Dr. Ulf Zierau
Baukosten:ca. 0,65 Mio. €
BGF:ca. 335,00 m²
BRI:ca. 1.550 m³
Planungsphasen:5 – 8 HOAI
Planung:2011
Realisierung:2011-2012